PRAEVENIRE Präsident Schelling im Ö1-Interview zum neuen Gesundheitsprogramm: Überschriften müssen befüllt werden!

Das Gesundheitsprogramm der neuen Regierung muss nun mit konkreten Inhalten befüllt werden. Vorschläge für Lösungen soll das PRAEVENIRE Weißbuch im Mai liefern.

Wien (OTS) – „Die Gesundheit ist ein zentrales Thema für die Bevölkerung, die sich eine nachhaltige Sicherung des Systems erwartet. Das Regierungsprogramm habe gut ambitionierte Überschriften, die nun mit konkreten Inhalten befüllt werden müssen und bei den Menschen auch ankommen sollen“, betonte PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling im heutigen Ö1 Mittagsjournal-Interview. Das rund 300-seitige Regierungsprogramm widmet dem Bereich Gesundheit sieben Seiten. Schelling appellierte, dass bei heiklen Themen, wie die langfristige Sicherung der Finanzierung und der Vernetzung des niedergelassenen Bereichs mit dem stationären viel zu tun sei. Deshalb entwickelt der Verein PRAEVENIRE mit rund 200 nationalen und internationalen Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitsbereich ein ganzheitliches Konzept, das Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellt, eine wohnortnahe Versorgung langfristig ermöglichen soll und gleichzeitig die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems berücksichtigt. Dieses Konzept wird in Form eines Weißbuchs im Mai der Bundesregierung übergeben.

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Scroll to Top

Gesundheitstage 2020
27. bis 29. Mai

NUR NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

UM DEN FRÜHBUCHERRABATT ZU NUTZEN (bis 31. März)

Kontaktieren Sie uns!