PRAEVENIRE Präsident Hans Jörg Schelling fordert elektronische Krankschreibung

Angesichts der steigenden Coronazahlen betont Schelling, Präsident der Gesundheitsplattform PRAEVENIRE, erneut die Notwendigkeit der elektronischen Krankschreibung.

Die Gesundheitsplattform PRAEVENIRE beobachtet sowohl auf Seite der Patientinnen und Patienten sowie unter Ärztinnen und Ärzten eine sehr hohe Bereitschaft, verstärkt auf digitale Services wie die elektronische Krankschreibung zu setzen. 

„Wir müssen telemedizinische Angebote weiterhin vorantreiben. Jetzt in den technischen Zustand vor der Krise zurückzufallen, wäre fatal. Für mich ist es nicht nachvollziehbar, dass bewährte Prozesse wie die elektronische Krankschreibung nicht fortgeführt werden sollen. Klar ist, dass wir dazu neue Spielregeln einführen müssen. Hier ist der Gesetzgeber gefordert. Aber es darf jetzt kein Zurück mehr geben“, fordert PRAEVENIRE Präsident und ehemaliger Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling.

Das Thema „Digital Health“ nimmt im PRAEVENIRE Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ eine tragende Rolle ein. Dieses wurde erst kürzlich an Bundes- und Landesregierungen übergeben und gilt als Meilenstein für ein modernes, nachhaltiges und krisenfestes Gesundheitssystem.

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Scroll to Top

Kontaktieren Sie uns!