Kurier: Krankheitsverlauf früh beeinflussen

Es ist eine positive Nachricht: Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern ist die Versorgung von Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind, in Österreich grundsätzlich sehr gut. Das zeigte das Praevenire-Gipfelgespräch „Multiple Sklerose – Gibt es Optimierungspotenziale in der Versorgung?“ Es startete mit einem Überblick über die Entwicklungen auf therapeutischer Ebene bei dieser chronischen Erkrankung.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Scroll to Top