Kleine Zeitung: Österreich schneidet bei Gesundheitskompetenz schwach ab

„Wir leisten uns mit dem (Gesundheits-) System in Europa ein sehr teures System. Im internationalen Vergleich kaufen wir aber weniger Gesundheit, als wir haben könnten. Wir sind Weltmeister bei den Hospitalisierungen und bei den Re-Hospitalisierungen. Wir folgen den Paradigmen des 19. Jahrhunderts mit Ärzten als Einzelkämpfern. Was die Gesundheitskompetenz betrifft, sind wir am hintersten Ende von Europa – mit Bulgarien als abgeschlagenes Schlusslicht“, sagte „Prävenire“-Board-Chef Armin Fidler.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Scroll to Top