Sierning sorgt vor!

Gemeinde

Sierning, Oberösterreich

Fokus

Onkologische Vorsorge

Projektdauer

Mai 2017 bis Mai 2019

  • Einbeziehung aller Gesundheitsberufe, die in Verbindung mit Brust-, Gebärmutterhals-, Darm-, Haut- & Prostatakrebs stehen, um den Impact der Wissensvermittlung über die Notwendigkeit von Vorsorge und Früherkennung zu maximieren
  • Erhöhung der Teilnahmeraten an Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen für die Fokusthemen
  • Verbesserung der Gesundheits- und Präventionskompetenz der Bevölkerung in Sierning
  • Vernetzung zwischen intra- und extramuralem Bereich im Sinne der Nahtstellenoptimierung lokal unterstützen
    Betonung der Rolle der Apotheken als Partner mit niederschwelligem Zugang im Sinne der übrigen Projektziele
  • 260 ausgefüllte Fragebögen zur Gesundheitskompetenz (Nullmessung und Vergleichsmessung)
  • 5 onkologische Erkrankungen im Fokus (Brust-, Gebärmutterhals-, Darm-, Haut- & Prostatakrebs)
  • 14 Social-Media-Beiträge
  • 6 Artikel in der Gemeindezeitung
  • 29 Stakeholder für Projektvorstellung und Erarbeitung des Projektplans
  • 5 Informationsveranstaltungen in Form von Bürgerforen
  • 1 iPad-Gewinnspiel
  • 2 APA-OTS-Presseaussendungen
  • 1 „Amtliches Mitteilungsblatt“ an
    4.261
    Haushalte in Sierning

Großer Erfolg für PRAEVENIRE Gemeindeprogramm „Sierning sorgt vor!“

Bild zeigt Dr. Walter Binder, GR Waltraud Rosatzin, Dr. Kurt Adamer, MSc, Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr Breites Programm zur Förderung der Gesundheitskompetenz und Vorsorge …

Weiterlesen

Sierning sorgt vor!

Die im östlichen Oberösterreich gelegene Marktgemeinde Sierning wurde ausgewählt, um über den Projektzeitraum hinweg das Thema Vorsorge/Früherkennung von onkologischen Erkrankungen wie Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Darmkrebs und …

Weiterlesen

Endbericht des Gemeindeprogrammes

DIESES PRAEVENIRE GEMEINDEPROGRAMM WURDE UMGESETZT MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

Scroll to Top

Die PRAVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten finden nun vom 14. bis 16. Oktober 2020 statt.

Für uns hatte und hat, insbesondere als „Gesundheitsforum PRAEVENIRE“, die Gesundheit aller Teilnehmenden, der Vortragenden, Mitwirkenden und natürlich unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach wie vor höchste Priorität. „Die Gesundheitstage 2020 ausfallen zu lassen, war aber keine Option für uns“, betont PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling. Sämtliche Vorarbeiten, ExpertInnengespräche und Gipfelgespräche für das Weißbuch „Initiative Gesundheit 2030“ sind, nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz von Videokonferenzen, bereits so weit fortgeschritten, dass wir uns entschlossen haben, die PRAEVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten auf den Zeitraum 14. bis 16. Oktober zu verschieben. Wir sind sicher, dann bereits ein für alle Beteiligten „sicheres“ Umfeld bieten zu können. Wir werden die kommenden Wochen auch dafür nützen, das PRAEVENIRE-Programm zu aktualisieren.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns bitte in den Sozialen Medien!

Kontaktieren Sie uns!