Doing now what patients need next: neurodegenerative Erkrankungen

10

Regionales Gipfelgespräch in Gastein

Donnerstag, 03. Oktober 2019 | 16.00 – 18.00 Uhr

Doing now what patients need next: neurodegenerative Erkrankungen

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung der Bevölkerung kommt neurodegenerativen Erkrankungen eine immer höhere Bedeutung zu. Trotz intensiver Forschung ist eine Heilung bisher nicht möglich. Eine wichtige Rolle spielt die Früherkennung: Setzt eine Behandlung bereits im Frühstadium der Erkrankung ein, kann ihr Fortschreiten oft deutlich verzögert und die kognitiven Abbauprozesse gebremst werden. Welche Schritte müssen nun gesetzt werden, um angesichts der steigenden Inzidenz die Versorgung sicherzustellen? Gibt es Möglichkeiten zur Versorgungsoptimierung? Wie kann eine frühe Diagnose sichergestellt und Versorgungsengpässe vermieden werden? Diese Fragen galt es im Rahmen des 10. regionalen PRAEVENIRE Gipfelgesprächs zu erörtern.

Diskussionsteilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge):
Mag. Stefan BAUMGARTNER, MPA | Geschäftsführer IQVIA
Christine BRAUMILLER |  Sprecherin der Selbsthilfegruppe „Leben mit Demenz“ Salzburg / Alzheimerangehörigen Salzburg
Dr. Johann EBNER | Obmann der Parkinson Selbsthilfe Salzburg 
Dr. Christoph FÜRTHAUER | Allgemeinmediziner und 1. Kurienobmann-Stv. der niedergelassenen Ärzte in der ÄK Salzburg 
DGKS Monika HAUNSBERGER | Pflegedirektorin des Klinikums Bad Gastein 
Dr. Gert HOFER | Commercial Operations Director Roche Austria 
Dr. Lorenz HUBER | Leiter der Wirtschaftskammer Salzburg, Sozial- und Arbeitsrecht 
Andreas HUSS, MBA |Obmann-Stv. der Österreichischen Gesundheitskasse 
Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard IGLSEDER | Leiter der Universitätsklinik für Geriatrie, Christian-Doppler-Klinik Salzburg
Prof. Dr. Jürgen KÖHLER | Ärztlicher Direktor des Uniklinikums Salzburg 
Priv.-Doz. Dr. Florian LAGLER | Leiter des Instituts für angeborene Stoffwechselerkrankungen an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität 
Matthias LEITNER | Sprecher der Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose Salzburg 
Helmut MÖDLHAMMER| Stv. Vorsitzender des Kuratoriums des FGÖ (Vertreter des Öst. Gemeindebundes)
Anna PENATZER | Sprecherin der Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose Salzburg 
Mag.pharm. Diemut STRASSER | Delegierte der Apothekerkammer Salzburg und stellvertretende Landesvorsitzende des Apothekerverbandes Salzburg 

Teilen Sie dieses Gipfelgespräch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Aktuelle Gipfelgespräche

Influenzaimpfungsraten

Dienstag, 14. Mai 2019 | 16:30–18:30 Uhr  Optimierung der Influenzaimpfungsraten entsprechend den Empfehlungen des Österreichischen Impfplans 2019 Im Rahmen des 19. PREAEVENIRE Gipfelgesprächs bei den …

Weiterlesen »

Harm Reduction

Mittwoch, 2. Oktober 2019 | 16:00 – 18:00 Uhr Harm Reduction Rauchen – neue Optionen, reduziertes Risiko  AusgangslageÖsterreich ist eines der wenigen von der OECD …

Weiterlesen »

Finanzierung von Innovationen

Dienstag, 03. September 2019 | 17:00 – 19:00 Uhr Finanzierung von Innovationen: Vergütung molekularer Tumorprofiling-Komplettservices Anfang September fand das 30. PRAEVENIRE Gipfelgespräch im Servitenviertel zum …

Weiterlesen »

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Folgen Sie uns!

Scroll to Top

Die PRAEVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten finden nun vom 14. bis 16. Oktober 2020 statt.

Für uns hatte und hat, insbesondere als „Gesundheitsforum PRAEVENIRE“, die Gesundheit aller Teilnehmenden, der Vortragenden, Mitwirkenden und natürlich unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach wie vor höchste Priorität. „Die Gesundheitstage 2020 ausfallen zu lassen, war aber keine Option für uns“, betont PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling. Sämtliche Vorarbeiten, ExpertInnengespräche und Gipfelgespräche für das Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ sind, nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz von Videokonferenzen, bereits so weit fortgeschritten, dass wir uns entschlossen haben, die PRAEVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten auf den Zeitraum 14. bis 16. Oktober zu verschieben. Wir sind sicher, dann bereits ein für alle Beteiligten „sicheres“ Umfeld bieten zu können. Wir werden die kommenden Wochen auch dafür nützen, das PRAEVENIRE-Programm zu aktualisieren.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns bitte in den Sozialen Medien!

Kontaktieren Sie uns!