Initiative 2030

6. PRAEVENIRE Gesundheitstage im Stift Seitenstetten durch Präsident Schelling eröffnet

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner Strauß, NÖ Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer sowie Abt Petrus Pilsinger setzen bei der Eröffnung erste Impulse Bereits zum sechsten Mal gastieren die PRAEVENIRE Gesundheitstage im Benediktinerstift Seitenstetten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser ersten Veranstaltung im Gesundheitsbereich nach den Lockdowns wurden durch den Abt des Stiftes, Mag. Petrus Pilsinger, …

6. PRAEVENIRE Gesundheitstage im Stift Seitenstetten durch Präsident Schelling eröffnet Weiterlesen »

Einladung 19. – 21. Mai 2021: 6. PRAEVENIRE Gesundheitstage im und aus dem Stift Seitenstetten

Das Stift wird für 3 Tage wieder live und digital „das Zentrum“ für Vorträge, Dialoge und den Austausch über Themen zur Optimierung des Gesundheitssystems. Die 6. PRAEVENIRE Gesundheitstage finden vom 19. bis 21. Mai 2021 im und aus dem niederösterreichischen Stift Seitenstetten statt. Über 60 hochkarätige nationale und internationale Vortragende …

Einladung 19. – 21. Mai 2021: 6. PRAEVENIRE Gesundheitstage im und aus dem Stift Seitenstetten Weiterlesen »

PRAEVENIRE PRÄSIDENT SCHELLING: DEN SCHWUNG, DER DURCH DIE CORONAKRISE ENTSTANDEN IST, BEIBEHALTEN

Für eine zukunftsorientierte und ganzheitliche Versorgung auf hohem Qualitätsniveau ist es wichtig, rasch auf soziale und ökonomische Folgen der Coronakrise zu reagieren. Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Corona-Learnings“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Corona-Learnings“ Die Erstellung eines ganzheitlichen Konzepts für ein modernes, leistungsstarkes und krisenfestes Gesundheitssystem hat durch die Coronapandemie weiter …

PRAEVENIRE PRÄSIDENT SCHELLING: DEN SCHWUNG, DER DURCH DIE CORONAKRISE ENTSTANDEN IST, BEIBEHALTEN Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Gesundheitssystem muss Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellen

Für eine zukunftsorientierte und ganzheitliche Versorgung auf hohem Qualitätsniveau sehen Expertinnen und Experten als wesentlich, die sich verändernden Lebenswelten mitzudenken Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Patientenorientierung“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Patientenorientierung“ Eine Gesundheitsversorgung, die den Menschen in den Fokus stellt, sollte in erster Linie an den Bedürfnissen der Patientinnen und …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Gesundheitssystem muss Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellen Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Frühe Diagnose und Therapie rettet Leben und spart Kosten

Erfolgreiche therapeutische Interventionen setzen eine frühzeitige Symptomerkennung und Diagnose und voraus. Der Schlüssel dazu sind Daten und deren Nutzung. Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Systemstruktur“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Frühe Diagnose und Therapie“ Österreich ist in puncto früher Diagnose und Therapie noch nicht optimal aufgestellt. Das Gesundheitssystem verfügt zwar über …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Frühe Diagnose und Therapie rettet Leben und spart Kosten Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Zusammenarbeit optimieren, neue Modelle schaffen

Ein zukunftsorientiertes Gesundheitssystem muss Eigenverantwortung unterstützen und kosteneffiziente Behandlungen am Best Point of Service bieten. Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Systemstruktur“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Systemstruktur“ Ein zukunftsorientiertes Gesundheitssystem muss effizient und gleichzeitig krisenfest sein — das zeigt sich heute so deutlich wie nie. Die Frage einer hocheffizienten Systemstruktur kann …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Zusammenarbeit optimieren, neue Modelle schaffen Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Eine moderne Gesundheitsinfrastruktur braucht Flexibilität und Zusammenarbeit

Ein stärkerer Fokus auf Prävention, regionale Versorgung und problemzentrierte Versorgungseinheiten kommt chronisch Erkrankten zugute Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Moderne Infrastruktur“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Moderne Infrastruktur“ Österreichs Gesundheitssystem zählt zu den weltweit besten. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen Patientinnen und Patienten effektiver durch das System geleitet …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Eine moderne Gesundheitsinfrastruktur braucht Flexibilität und Zusammenarbeit Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Digitalisierung des Gesundheitswesens als Chance nützen, denn Daten werden Leben retten

Digitale Technologien schaffen Vernetzungen sämtlicher Gesundheitsberufe und Wissenschaftszweige zum Wohle der Patientinnen und Patienten. Durch den Trigger Corona erlebt das österreichische Gesundheitssystem einen erzwungenen Digitalisierungsfortschritt, der in den letzten Jahren nicht für möglich gehalten wurde. Dem PRAEVENIRE Leitbild „Mensch im Mittelpunkt“ folgend, können Digitalisierungsmaßnahmen nur im Zusammenspiel mit den Patientinnen …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Digitalisierung des Gesundheitswesens als Chance nützen, denn Daten werden Leben retten Weiterlesen »

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Prävention muss ermöglicht und vorsorgendes Handeln eingefordert werden

Vorhandene Potenziale müssen genützt und die Menschen motiviert werden, mehr für ein gesundheitsbewusstes Leben zu tun Weiterführende Informationen zum Weißbuch-Themenkreis „Ausbildung“ finden Sie unter folgendem Link: Weißbuch-Kapitel „Prävention“ Die Lebenserwartung in Österreich ist unter den OECD-Ländern mittlerweile eine der höchsten. Die Zahl der gesunden Lebensjahre ist jedoch nicht befriedigend: Österreich liegt …

PRAEVENIRE Präsident Schelling: Prävention muss ermöglicht und vorsorgendes Handeln eingefordert werden Weiterlesen »

Schelling: Gesundheitskompetenz muss vom Kindergarten bis ins Pensionsalter auf- und ausgebaut werden

Gesundheitsexpertinnen und –experten sehen in einem gesteigerten Gesundheitswissen den Schlüssel zu mehr gesunden Lebensjahren Internationale Vergleiche zeigen, dass eine Steigerung der individuellen Gesundheitskompetenz zu mehr gesunden Lebensjahren führt und das Gesundheitssystem damit gesamtwirtschaftlich entlastet wird. „Wer über ausreichend Gesundheitswissen verfügt, kann für sich und seine Familie eigenverantwortlich die besten Gesundheitsentscheidungen …

Schelling: Gesundheitskompetenz muss vom Kindergarten bis ins Pensionsalter auf- und ausgebaut werden Weiterlesen »

Scroll to Top

Kontaktieren Sie uns!