Cystische Fibrose

78

Gipfelgespräch in Alpbach

Montag, 19. August 2019 | 14:30–16:30 Uhr

Seltene Erkrankungen am Beispiel der Cystischen Fibrose – es gibt noch viel zu tun!

Seltene Erkrankungen rücken zunehmend ins Feld des öffentlichen Interesses. Im Rahmen des 72. PRAEVENIRE Gipfelgesprächs auf der Schafalm diskutierten Expertinnen und Experten am Beispiel der Cystischen Fibrose, welche Verbesserungen Betroffene und deren Angehörige benötigen und wie man die Awareness unter den Stakeholdern des österreichischen Gesundheitswesens steigern kann. 

Diskussionsteilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge)
Ass. Prof. Dr. Helmut ELLEMUNTER | Medizinische Universität Innsbruck, Cystische Fibrose Zentrum 
Maria GRANDER | Präsidentin der Selbsthilfe Tirol 
Andreas HAMMERL | Cystische Fibrose Hilfe Österreich 
Maria-Theresia KIEDERER | CF Team Tirol und Vorarlberg  
Birgit MEINHARD-SCHIEBEL | Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger 
Hon. Prof. (FH) Dr. Bernhard RUPP | Leiter Fachabteilung Gesundheitswesen der AK NÖ 
Dr. Gudrun SEIWALD | Chefärztin TGKK 
Barbara VANTSCH, BSc | Dachverband der Selbsthilfe Tirol

Periskop: Seltene Erkrankungen am Beispiel der Cystischen Fibrose – es gibt noch viel zu tun!

Teilen Sie dieses Gipfelgespräch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Aktuelle Gipfelgespräche

Influenzaimpfungsraten

Dienstag, 14. Mai 2019 | 16:30–18:30 Uhr  Optimierung der Influenzaimpfungsraten entsprechend den Empfehlungen des Österreichischen Impfplans 2019 Im Rahmen des 19. PREAEVENIRE Gipfelgesprächs bei den …

Weiterlesen »

Doing now what patients need next: neurodegenerative Erkrankungen

Donnerstag, 03. Oktober 2019 | 16.00 – 18.00 Uhr Doing now what patients need next: neurodegenerative Erkrankungen Aufgrund der steigenden Lebenserwartung der Bevölkerung kommt neurodegenerativen …

Weiterlesen »

Harm Reduction

Mittwoch, 2. Oktober 2019 | 16:00 – 18:00 Uhr Harm Reduction Rauchen – neue Optionen, reduziertes Risiko  AusgangslageÖsterreich ist eines der wenigen von der OECD …

Weiterlesen »

Verpassen Sie keine PRAEVENIRE-News mehr
mit unserem Newsletter

Folgen Sie uns!

Scroll to Top

Die PRAEVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten finden nun vom 14. bis 16. Oktober 2020 statt.

Für uns hatte und hat, insbesondere als „Gesundheitsforum PRAEVENIRE“, die Gesundheit aller Teilnehmenden, der Vortragenden, Mitwirkenden und natürlich unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach wie vor höchste Priorität. „Die Gesundheitstage 2020 ausfallen zu lassen, war aber keine Option für uns“, betont PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling. Sämtliche Vorarbeiten, ExpertInnengespräche und Gipfelgespräche für das Weißbuch „Zukunft der Gesundheitsversorgung“ sind, nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz von Videokonferenzen, bereits so weit fortgeschritten, dass wir uns entschlossen haben, die PRAEVENIRE Gesundheitstage 2020 in Seitenstetten auf den Zeitraum 14. bis 16. Oktober zu verschieben. Wir sind sicher, dann bereits ein für alle Beteiligten „sicheres“ Umfeld bieten zu können. Wir werden die kommenden Wochen auch dafür nützen, das PRAEVENIRE-Programm zu aktualisieren.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns bitte in den Sozialen Medien!

Kontaktieren Sie uns!